Social-Media-Marketing für Dummies einfach erklärt (zgmorris13 / pixabay)

Social-Media-Marketing für Dummies

Social-Media-Marketing für Dummies

Buchrezension zum Erstlingswerk von Gero Pflüger

Mein erster Satz im neuen Jahr – in meinem Jubiläumsjahr. PR Stunt wird nämlich zehn Jahre alt! Im Laufe des Jahres möchte ich meine Blogbeiträge rigoros ausmisten, neue Inhalte präsentieren und bewährten Content aufpolieren. Da trifft es sich gut, mit einer Rezension und den folgenden Zeilen zu beginnen: Der Siegeszug von Social Media begann in den letzten Jahren des vergangenen Jahrtausends. So richtig Fahrt nahm deren Entwicklung mit der Gründung erster Social Networks auf. Mittlerweile sind sie fester Bestandteil des Onlinemarketings, Unkenrufen zu trotz. Und Social-Media-Marketing gehört eben auch dazu.

Über das Buch „Social-Media-Marketing für Dummies“

Das Buch „Social-Media-Marketing für Dummies“ von Gero Pflüger (Wiley-VCH, 1. Auflage 2020; 378 Seiten, 25,00 EUR) richtet sich an Leser, die stellvertretend für ein Unternehmen auftreten. Der Autor macht keinen Unterschied, ob es sich dabei um einen Einzelunternehmer oder Repräsentant eines global agierenden Konzerns handelt. Dies passt wunderbar zu seiner Vita, wie ich weiter unten darstelle. Unabhängig davon, gelten die vorgestellten Methoden für alle gleichermaßen gültig und beliebig skalierbar.

Buchcover: Social-Media-Marketing für Dummies (Gero Pflüger / Wiley-VCH)

Wer schon einmal ein …für Dummies-Buch las, weiß, dass die Reihe nicht zwingend von Kapitel 1 bis zum Ende durchzuackern ist. Vielmehr lässt sich über das Inhalts- oder Stichwortverzeichnis bequem an den Teil des Buches springen, der interessiert. In diesem Fachbuch gibt es zudem vor jedem Kapitel ein Summary der zu erwartenden Inhalte. Da ich nur einen kleinen Auszug gewähren kann, gebe ich einen Überblick gepaart mit Lesetipps, Leseprobe und weiterführenden Links.

Das Buch ist so strukturiert, dass es Schritt für Schritt durch den Aufbau eines erfolgreichen Social-Media-Marketings führt. Nach der Einführung geht es mit der Social-Media-Strategie direkt ins Eingemachte. Denn bevor es überhaupt losgeht eine Unternehmensstrategie für den Einsatz von Social-Media zu entwickeln, gilt es die richtigen Fragen zu stellen. Manchmal erscheinen Fragen besser als Antworten. Schließlich sind die Voraussetzungen, Vorhaben und Vorantreiber – bei der intentionalen und konstruktiven Herangehensweise an eine Social-Media-Strategie – zu individuell.

  • Weshalb wollen wir Social Media eigentlich benutzen?
  • Welche Aufgaben sollen Social Media grundsätzlich erfüllen?
  • Worauf müssen wir uns beim Einsatz von Social Media einstellen?
  • Wie stellen wir uns in Sachen Social Media bisher auf?
  • Wo finden wir unsere spezifischen Zielgruppen?

Social-Media-Marketing für Einsteiger einfach erklärt

Der vorherige Fragenkatalog ließe sich unendlich fortführen – Antworten auf viele Fragen gibt Gero Pflüger in seinem vorliegenden Erstlingswerk. Er lässt keinen Zweifel aufkommen, dass über Social Networks oder Plattformen die Kunden am besten, authentischsten und persönlichsten zu erreichen sind. Zur Wahrheit gehört auch, dass die Komplexität von Social-Media-Marketing hoch und somit die Gefahr extrem groß ist, jede Menge Zeit und Geld im Social Web zu verpulvern. Dieses Buch senkt die Hürden für Einsteiger ins Social-Media-Marketing jedenfalls in großem Maße.

Einsteiger bekommen einen kompakten Leitfaden an die Hand, um erfolgreicher im Social Web zu werben. Mir gefällt die gesunde Mischung aus strategischen Grundlagen und direkt anwendbaren Praxistipps. Von der Persona-Entwicklung über die Plattform-Auswahl bis hin zur Umsetzung von Social-Media-Marketingkampagnen ist alles dabei. Besonders originell sind die vier heraustrennbaren „Schummelseiten“ zu Beginn sowie der dreiteilige „Top-Ten-Teil“ mit Social-Media-Fails, juristischen Aspekten und Tools.

Als Wermutstropfen empfinde ich die Abbildungen in schwarz-weiß. Bei der Textdichte bin ich hin- und hergerissen. Einerseits wirken die Seiten teilweise recht überfrachtet. Anderseits zeugt das von einem äußerst vielfältigen Inhalt. Zumal es nur wenige verwaiste Seiten gibt. Per webreader gewährt buecher.de die umfassendste Leseprobe, der ich bei meinen Recherchen begegnete. Dort kann sich jeder einen ersten eigenen Eindruck verschaffen. Über die Form der Ansprache, es wird „gesiezt“, und das fehlende Gendern möchte ich an dieser Stelle nicht diskutieren.

Lesetipps zur Bedeutung von Social-Media-Marketing:

Squared Online, ein Kooperationsprojekt von Google und Headstart Studios, zeigt quick and dirty die Bedeutung von Social-Media-Marketing. Und zwar für Twitter, Facebook mit Instragram und WhatsApp, sowie Snapchat, YouTube, LinkedIn oder Xing. Im Buch „Social-Media-Marketing für Dummies“ sowie im virtuellen Leben lässt der Autor jedoch Xing links liegen und baut stattdessen Pinterest in die Betrachtung ein. Hier bei PR Stunt gibt es außerdem einen Artikel zu Social-Media-Marketing für kleine und mittlere Unternehmen.

Übrigens schrieb Gero Pflüger für Zielbar einen Gastbeitrag, innerhalb dessen er zehn Gründe und Tipps für Social-Media-Marketing aufzählt. Ich schreibe das, alldieweil es dort eine Verlosung des Buches gibt. Noch bis zum 4. Februar 2022 ist folgende Frage zu beantworten: „Welche Social-Media-Plattform ist euer Favorit in diesem Jahr und warum?

Infografik: Social-Media-Marketing - 10 Gründe für Einsteiger (Stefan Schütz / PR Stunt)

Fazit: Nachschlagewerk und Inspirationsquelle für Einsteiger

Ich empfehle Einsteigern die individuellen Hürden beim Social-Media-Marketing Schritt für Schritt anzugehen. Keine Panik, es fiel noch kein Meister vom Himmel! Das rezensierte Fachbuch hilft, ein eigenes Tempo zu finden und den eingeschlagenen Weg ins Social Web erfolgreich zu meistern. Es bietet eine tolle Grundlage, um im Rahmen einer Marketingstrategie den Wunschkunden und Ziele zu definieren sowie passend zu den Ressourcen den Arbeitsaufwand zu optimieren. Darüber hinaus gewähren Tipps und Tricks aus der Praxis Einblicke in den Arbeitsalltag eines Social Media Managers. Für alte Hasen wie mich dient „Social-Media-Marketing für Dummies“ ab sofort als Nachschlagewerk und Inspirationsquelle.

Zum Autor von „Social-Media-Marketing für Dummies“

Gero Pflüger ist seit 2007 selbstständiger Kommunikationsberater und bietet Content-Marketing- und Social-Media-Leistungen sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch an. Zu seinen Kunden zählen Unternehmen jedweder Größenordnung aus dem deutschsprachigen Raum – vom Startup bis hin zu international tätigen Konzernen. Seit 1995 beschäftigt er sich intensiv mit der Nutzung des Social Webs.

Autor: Stefan Schütz
Foto: zgmorris13 / pixabay

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Dein Kommentar