Blog4Business - Die erste Un-Konferenz für professionelles Bloggen (Cozendo / Pixabay)

Blog4Business – Das KonferenzCamp

Blog4Business – Das KonferenzCamp

Die erste Un-Konferenz für professionelles Bloggen

Ab wann ist ein Event fest etabliert? Am 5. April 2019 findet in Dortmund zum zweiten Mal die „Blog4Business“ statt. Und dieses sogenannte KonferenzCamp scheint angekommen: volles Programm, namenhafte Speaker, spannende Praxisbeispiele und lecker Catering. Die dritte Ausgabe für das nächste Jahr ist in Planung. Doch in den folgenden knapp drei Wochen bis zur Veranstaltung, richtet Daniela Sprung ihre volle Aufmerksamkeit auf letzte Details. Wer die Organisatorin, Ideengeberin und nebenbei Macherin von „bloggerabc“ kennenlernen möchte – hat jetzt die Gelegenheit dazu.

Denn ein kurzweiliges Interview mit ihr liegt als Audio-Datei und in Schriftform vor. Zudem gibt es ein Ticket zu gewinnen, um live vor Ort dabei zu sein.

Quatschen wir ein bisschen über die Blog4Business

Das Telefonat kam spontan zustande. Entsprechend sind die technischen Voraussetzungen hinzunehmen. Anders ausgedrückt: Ich musste improvisieren. Regelt einfach eure Lautsprecher nach oben und höret.

 

Stefan: Es sind jetzt noch rund drei Wochen bis zur Veranstaltung Blog4Business. Du hast jede Menge zu tun. Was treibt dich akut um?

Daniela: Ich bin die ganze Zeit damit beschäftigt, Telefonate zu führen, offene Fragen zu klären und Dinge zu organisieren. Die Werbetrommel zu rühren, Kooperationen zu bewerkstelligen und das Catering zu planen. Darauf können sich alle Teilnehmer freuen – das Catering steht [lacht].

Stefan: Da fällt mir ein Tweet von Dennis Meding von der „SXSW“ ein. Die drei Top-Posting-Themen lauteten demgemäß der Reihenfolge nach Speisen, Getränke, Vorträge/Events [lacht].

Daniela: Ja, das ist so! Mit gutem Essen steht und fällt jede Veranstaltung, damit kannst du selbst eine schlechte Veranstaltung wieder in eine Balance bringen. Dahingehend sind wir schon mal save.

Stefan: [lacht] Sehr gut! Aber die Zeit bis zum KonferenzCamp läuft langsam rückwärts. Ist es nicht eigentlich so, dass zu diesem Zeitpunkt alles fertig sein sollte? Ohne Salz in die Wunden zu streuen…

Daniela: [lacht] Nein, es ist nie, nie, niemals alles fertig. Ich habe das ganz große Glück mit der IHK Dortmund einen Partner zu haben, der mich bei der Organisation tatkräftigt unterstützt. Meine Ansprechpartnerin kümmert sich beispielsweise um die Räumlichkeiten und sorgt für die Technik. Ohne diese Hilfe, wäre das alles nicht zu stemmen. Denn es geht ja noch weiter. Zum Beispiel das Marketing für den Ticketverkauf, die Planung von Facebook-Ads, das Schreiben von Newslettern, die Beantwortung von Fragen und das Wahrnehmen von Sponsoren-Terminen. Viele To-dos nehme ich mit in den Schlaf und wache mit noch mehr wieder auf.

Besprechen wir die wichtigsten Informationen in Kürze

Wann? Am 5. April 2019 ab 9.00 Uhr
Wo? IHK Dortmund, Märkische Straße 120, 44141 Dortmund
Wie? Tickets unter: https://dortmund.ihk/b4b2019
Was? Programm, Speaker, Teilnehmer: https://blog4business.de/

Stefan: Die Veranstaltung findet zum zweiten Mal statt. Sicher profitierst du von den Erfahrungen und vom Feedback der Teilnehmer. Was ist diesmal anders als im letzten Jahr?

Daniela: Tatsächlich wird sich nicht viel ändern. Die Mischung aus Konferenzcharakter mit Speakern und dem BarCamp ist einmalig und möchte ich unbedingt beibehalten. Zwei Gruppen werden hierdurch vereint. Zum einen die Personen, die das Konzept BarCamp nicht kennen und auf diesem Wege mehr erfahren. Sie sind aktiv an der Programmgestaltung beteiligt. Und zum anderen der Personenkreis, der sich mit Konferenz-Formaten sicher fühlt und den unmittelbaren Austausch mit renommierten Speakern schätzt. Das ganze findet nicht auf einer riesigen Bühne, sondern in intimer Atmosphäre statt. Alles zum Anfassen sozusagen. Konstruktive Gespräche mit den nahbaren Teilnehmern am eigens organisierten Kaffeewagen sind ausdrücklich erwünscht. Der ist übrigens neu [lacht].

Stefan: [lacht] Ein kleines Geheimnis – ich trinke keine Heißgetränke. Aber ungeachtet meiner persönlichen Befindlichkeiten. Mit wem kann ich dort Gespräche führen? Wen genau sprichst du mit diesem Format an? Wer ist die Zielgruppe? Also, wen kann ich denn bei meiner Teilnahme dort erwarten?

Daniela: Zur Blog4Business kommen in erster Linie Entscheider. Mitarbeiter aus allen Bereichen der Kommunikation. Community Management, Social Media, Corporate Communications, Communication Design oder Content Creation. Das KonferenzCamp ist auf 100 Teilnehmer limitiert. Positiv überrascht haben mich im letzten Jahr die vielen Inhaber von Unternehmen und Geschäftsführer. Jeder ist hier richtig aufgehoben und herzlich willkommen, der sich mit dem Thema Corporate Blog und Social Media beschäftigt. Dazu zählen auch Selbstständige, die beispielsweise das Blog als Marketing-Instrument oder zur eigenen Positionierung verwenden. Insgesamt geht es um den professionellen Umgang mit Blogs.

Aktives Networking fernab der eigenen Filterblase

Stefan: In diesem Zusammenhang lohnt ein Blick auf die drei Speaker. Ich finde die Auswahl und Konstellation super spannend. Wie bist du auf Doris Eichmeier, Felix Beilharz und Jens Albers gekommen?

Daniela: Auf Jens Albers freue ich mich besonders. Ihn habe ich auf einer anderen Veranstaltung kennengelernt und ich fand ihn großartig. Er liebt sein Thema und bringt das Publikum zum Weinen, also Lachen. Es würde mich nicht wundern, wenn er Standing Ovation bekommt. Doris Eichmeier ist jedem ein Begriff, der sich mit Content-Strategie auseinandersetzt. Sie beleuchtet das Thema Marke näher. Schließlich ist ein Unternehmensblog Teil einer Marke. Anhand von etablierten Corporate Blogs wird sie darauf eingehen, was eine Marke ausmacht und wie Unternehmen davon profitieren. Felix Beilharz geht auf Aspekte der Suchmaschinenoptimierung ein. Also, welche SEO-Maßnahmen das eigene Blog nach vorne bringen. Ein Profi auf der Bühne, auf den ich mich ebenso sehr freue.

Stefan: Das klingt auf jeden Fall verheißungsvoll. Vergessen wir außerdem nicht, dass alle Teilnehmer ihre eigenen Themen mitbringen können. Besteht die Möglichkeit diese vorzustellen und in einer Expertenrunde zu diskutieren?

Daniela: Absolut! Zwischen den drei Speaker-Slots haben alle Teilnehmer die Möglichkeit im Rahmen einer Barcamp-Session ihre persönliche Herausforderung vorzustellen. Wie erreiche ich mehr Interaktion bei Facebook? Worauf muss ich zukünftig bei der DSGVO achten? Wie gelingt es, die Mitarbeiter zum Schreiben von Blogartikeln zu motivieren? Was kann ich gegen Cyber-Angriffe unternehmen? Alles mega Themen, bitte her damit! Das Ziel ist es, neues zu erfahren und von anderen zu lernen, mit Ideen oder Impulsen nach Hause zu gehen und bestenfalls eine Handlungsempfehlung mitzunehmen, die ich direkt am Montag umsetze. Die Blog4Business dient dazu, die Teilnehmer miteinander zu vernetzen, Kontakte zu knüpfen und gemeinsam zu begeistern.

Gewinne ein Ticket für die Blog4Business und mache mit

Via Kommentar hier im Blog, konntet ihr ein allerletztes Frei-Ticket für die „Blog4Business“ in Dortmund ergattern. Hinterlasst bitte bis zum 28. März 2019 24 Uhr eine kurze Begründung, warum ihr unbedingt dabei sein wollt. Die Gewinnerin oder der Gewinner steht fest und ist informiert. Wenn ihr mögt, postet ihr zusätzlich auf Facebook, Instagram oder Twitter einen Hinweis auf das Event: #Blog4Business respektive #KonferenzCamp. Das hat keinen Einfluss auf die Verlosung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Auszahlung oder Übertragung des Preises ist nicht möglich.

Stefan: Großartig! Ergänze doch bitte deine Worte um einen Anruf. Wo bekommen Spätentschlossene jetzt noch Tickets her?

Daniela: Ein kleines Kontingent gibt es noch, rund zwei Drittel der Karten sind verkauft. Tickets gibt es entweder in meinem Blog bloggerabc oder direkt über die IHK Dortmund. Deinen Lesern von PR Stunt stelle ich liebend gern ein Ticket kostenlos zur Verfügung.

Stefan: Herzlichen Dank! Ich drücke dir die Daumen, dass die Hütte voll wird. Abschließend die Frage, bleibt dir in der heißen Phase noch Zeit für etwas anderes?

Daniela: Die Planungen zur Blog4Business für das nächste sind weit fortgeschritten. Das wird wieder ein Highlight. Unabhängig davon plane ich den nächsten Event. Am 28. August 2019 findet in Dortmund ein „Corporate Blog BarCamp“ statt. Dieses richtet sich ausschließlich an Blogger – in Unternehmen oder Agenturen und als Selbstständige, die Corporate Blogs betreuen.

Stefan: Vielen lieben Dank für das Gespräch, Daniela!

Daniela: Ich danke dir!

Über Daniela Sprung

Organisatorin und Ideengeberin Daniela Sprung (Blog4Business / KonferenzCamp)

Daniela Sprung bloggt seit 2014 auf „bloggerabc“ zu allen Themen rund ums Bloggen und Social Media. Als Pressesprecherin war sie für verschiedene Unternehmen tätig und leitete führend einen Corporate Blog in der Schweiz. Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die Kommunikation im Bereich Blogs, Corporate Blogs und Social Media.

Sie unterstützt als Bloggerin und Kommunikationsberaterin Unternehmen und Selbstständige bei der Konzeption, der Themen- und Redaktionsplanung sowie bei der Texterstellung ihrer Blogs. Als Dozentin unterrichtet sie an verschiedenen Bildungseinrichtungen im Ruhrgebiet in den Bereichen Social Media und Blogs. Außerdem hält sie Vorträge zu den Themen Corporate Blogs und Social Media im Bereich Marketing und der Mitarbeitergewinnung und -bindung.


Autor: Stefan Schütz
Foto: Cozendo / pixabay.com

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Comments
  1. Ich möchte gerne zur Blog4Business, da ich mich gerade auf dem Weg in die Selbstständigkeit befinde und daher gerne wissen möchte, was ich bei meinem Blog, meiner Webseite, etc. noch optimieren kann. Darüber hinaus verspreche ich mir von der Veranstaltung auch neue interessante Kontakte.

    • Hallo Bernhard,
      leider hat die Glücksfee deinen Namen nicht gezogen – danke, dass du mitgemacht hast. Beim Online-Magazin Zielbar gibt es noch ein Restkontingent an ermäßigten Karten. Infos findest du bei Facebook und Twitter. Ich würde mich sehr freuen, wenn wir uns in Dortmund sehen!
      VG
      Stefan

  2. Saskia Liebermann

    Ich würde das Ticket gerne gewinnen, da ich meinen neuen Arbeitgeber gerne mit Blog und Social Media voranbringen möchte. Momentan passiert da noch zu wenig und ich hätte gerne Tipps, wie ich möglichst viel erreiche. Das Thema ist zudem nicht gerade das einfachste, um mit Content Marketing zu begeistern. Und das Thema DSGVO ist für uns extrem heikel, da wir unter offizieller Beaufsichtigung stehen. Auch hier waren Tipps sehr willkommen. Und natürlich fürs Networking ist das Event interessant für mich. Ich würde mich sehr über das Ticket freuen!

    • Hallo Saskia,
      herzlichen Glückwunsch: du hast das Freiticket für die Blog4Business gewonnen! Ich melde mich bei dir per PN, um alles weitere zu besprechen. Du musst dich um nichts kümmern – wir sehen uns in Dortmund 😉
      LG
      Stefan

      • Saskia Liebermann

        Hallo Stefan,
        vielen Dank für das Ticket! Schön, dass ich heute dabei sein konnte! War ein interessanter Tag! 🙂

        Viele Grüße
        Saskia

  3. Hallo Saskia,

    schön, dass es dir gefallen hat – und wir uns sehen konnten. Hoffentlich nimmst du viel Input mit „nach Hause“.

    Grüße in die aus Kölner Sicht verbotene Stadt 😉
    Stefan

Dein Kommentar